From the magazine ZStrR 4/2008 | p. 455-458 The following page is 455

Literatur

Suizidhilfeorganisationen und Strafrecht Luzerner Beiträge zur Rechtswissenschaft, Band 28, Schulthess Verlag, Zürich 2008, 351 Seiten, broschiert CHF 76.–, ISBN: 478-3-7255-5586-4

Seit einigen Jahren nun schon ist das Thema Sterbehilfe in den Medien stark präsent. Die Präsenz in den Medien ist nichts anderes als der Spiegel der gesellschaftlichen Präsenz des Themas. Die Medizin hat in den letzten Jahrzehnten grosse Fortschritte gemacht. Diese weisen aber – wie übrigens die meisten Dinge im Leben – nicht nur Sonnen-, sondern leider auch Schattenseiten auf. Diese Schattenseiten ängstigen immer mehr Menschen, welche sich die Frage stellen, ob sie rechtlich und faktisch gezwungen werden können, im Alter oder bei körperlichem oder geistigen Zerfall in einem Zustand leben zu müssen, welchen sie mit ihren eigenen Vorstellungen von Lebenssinn und Menschenwürde nicht mehr in Übereinstimmung zu bringen vermögen. Diese Fragen rufen Anschlussfragen nach dem rechtlichen Rahmen der…

[…]
Abonnez-vous à la Newsletter RPS pour rester informé.